Alternative zur Schwacke-Liste!
Jetzt kostenlos bewerten lassen!

schnell

sicher

fair

keine Lockangebote

kompetente Beratung

Live-Fahrzeugbewertung

Schwacke-Liste – eine kurze Erklärung

Die Schwacke-Liste trägt den Namen ihres Erfinders, dem Autohändler Hanns W. Schwacke, der im Jahre 1957 auf die Idee kam Gebrauchtwagen anhand von Listenvergleichen zu bewerten. Ursprünglich stammt diese Form der Autobewertung aus den USA. Umfasste die erste Bewertungsliste nur zwei Opel-Modelle auf einer Seite, so werden heute mehr als 3.000 unterschiedliche Modelle zahlreicher Autobauer in dieser Liste bewertet. Die aktuelle Bewertungsliste wird von der hessischen Firma Eurotax Schwacke GmbH in Maintal herausgegeben. Sie gilt in Deutschland als Industriestandard zur Ermittlung des Restwertes von Gebrauchtwagen. Grundlage für die Bewertung des Restwertes sind:

1. Fahrzeugtyp 2. Baujahr 3. Ausstattung 4. Kilometerstand

Auf Basis dieser Daten errechnet sich ein ungefährer Restwert für den Gebrauchtwagen, der in vielen Regionen Deutschlands anerkannt ist. Es gibt inzwischen auch andere Möglichkeiten zur Ermittlung des Restwertes von Gebrauchtwagen, die auf spezielle Details näher eingehen.

Kann man ein Auto mit wenigen Online-Angaben bewerten?

Anhand der im ersten Absatz gemachten Angaben ist es möglich, eine erste grobe Schätzung für einen eventuellen Kaufpreis zu ermitteln. Diese Berechnung lässt viele individuelle Besonderheiten, die jedes einzelne Auto besitzt völlig außen vor. So kann beispielsweise durch entsprechende Sonderausstattung oder nachträglich eingebautes Zubehör der Wert eines Fahrzeugs wesentlich erhöht sein. Auf der anderen Seite können Mängel aufgrund von Beschädigungen oder erhöhte Abnutzung den Wert des Fahrzeuges deutlich unter den ermittelten Durchschnittswert fallen lassen. 

Für jeden Einzelfall ist die Auto Restwertbeurteilung anhand der Schwackeliste nur ein Orientierungswert. Es ist dabei zu berücksichtigen, dass eine online Autobewertung über das Schwacke-Bewertungsportal kostenpflichtig ist. Nach der Eingabe der relevanten Fahrzeugdaten ist eine Gebühr von EUR 7,90 fällig. Erst nachdem diese Kosten akzeptiert wurden, wird der Fahrzeugwert angezeigt.

Wie funktioniert die Schwacke-Liste?

Das System von Eurotax-Schwacke bietet dem Nutzer bei der Preisangabe einen Vergleich aus einem etwa 30.000 Fahrzeugdaten umfassenden Datenpool. Computergestützte Vergleichsrechner von Unternehmen, die sich tatsächlich mit dem Ankauf von Gebrauchtwagen beschäftigen, besitzen heute einen Datenbestand von teilweise mehr als einer Million durchgeführten Autoankäufen. Ein weiteres Problem von Eurotax-Schwacke ist, dass nur Kraftfahrzeuge, die in den vergangenen 12 Jahren zugelassen worden sind auch Eingang in die Gebrauchtwagen Bewertung finden können. Was unternimmt der Autoverkäufer, der einen VW Golf Baujahr 2002 als Gebrauchtwagen verkaufen möchte?

Für wen ist die Schwacke-Liste geeignet?

Die Bewertung nach Eurotax-Schwacke ist wahrscheinlich eher geeignet für gewerbliche Unternehmer, die über einen großen Fuhrpark verfügen. In diesen Fällen kann man mit einer einzigen Fahrzeugbewertung zum Preis von EUR 7,90 seinen ganzen Fuhrpark mit ähnlichen Kraftfahrzeugen abschätzen und so mit einem Preisindikator einen Durchschnittswert ermitteln. Im Gewerbebetrieb sind die Fahrzeuge in der Regel auch schon steuerlich abgeschrieben, sodass der Unternehmer auch mit einem ungefähren Gebrauchtwagen Preis gut leben kann.

Für den Privatmann, der für seinen Gebrauchtwagen einen Höchstpreis erzielen möchte, kann Eurotax-Schwacke nur ein Preisindikator sein. Hier ist es erforderlich, dass auch die Sonderausstattung und individuelle Besonderheiten am Fahrzeug bei der Preisfindung berücksichtigt werden.

Live-Fahrzeugbewertung vs. Schwackeliste

Diese Gemeinsamkeiten bestehen bei den beiden Arten der Fahrzeugbewertung: Fahrzeugtyp, Baujahr, Ausstattung, Kilometerstand. Folgende Details machen den Unterschied aus:

1. Live-Fahrzeugbewertung

  • Kostenlose Live-Fahrzeugbewertung
  • festes Kaufangebot zum Restwert
  • keine Registrierung notwendig
  • persönlicher Ansprechpartner am Telefon zur Fahrzeugbewertung
  • Sonderausstattung wird individuell berücksichtigt
  • individuelle Berücksichtigung aller Besonderheiten die im Telefonat festgehalten werden

2. Schwackeliste

  • Kostenpflichtige Fahrzeugbewertung: 7,90 Euro pro Fahrzeug
  • kein Kaufangebot, nur Preisermittlung
  • Registrierung über Portal (auch wegen Kostenpflicht)
  • reine online Bewertung ohne telefonischen Ansprechpartner
  • keine Berücksichtigung von zusätzlicher Sonderausstattung
  • kein persönlicher Gesprächspartner, der Besonderheiten berücksichtigen kann

Autoankauf Live als kostenlose Alternative zur Schwacke-Liste!

Wenn man die Absicht hat, seinen Gebrauchtwagen zu verkaufen, ist die kostenlose Live-Fahrzeugbewertung von Autoankauf Live eine gute Alternative zur kostenpflichtigen Eurotax-Schwackeliste. Unsere geschulten Mitarbeiter berücksichtigen am Telefon alle Besonderheiten des Gebrauchtwagens und gehen mit dem Fahrzeugbesitzer zusammen alle Details an dem PKW durch. Der besondere Vorteil der Live-Fahrzeugbewertung ist, dass der potenzielle Autoverkäufer am Ende des Telefonats ein Festpreis Angebot von unserem Mitarbeiter erhält. Das bedeutet für den Kunden, dass es beim Abschluss des Kaufvertrages für den zum Verkauf stehenden Gebrauchtwagen keine Nachverhandlungen beim Kaufpreis bei der Besichtigung mehr geben wird. Somit ist die kostenlose Live-Fahrzeugbewertung von Autoankauf Live eine empfehlenswerte Alternative zur Eurotax-Schwackeliste!